Angebote zu "Lösung" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Solutio Cordes® Lösung
66,66 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur unterstützenden Behandlung von Kopfhauterkrankungen. Antiseborrhoische Wirkung Solutio Cordes® Lösung enthält Natriumbituminosulfonat (ICHTHYOL®-Natrium) hell 0,5%. antiphlogistisch antipruriginös antiproliferativ antibakteriell Anwendung: 2-3 x täglich Anwendungsgebiete: Solutio Cordes® Lösung wird zur unterstützenden Behandlung von Kopfhauterkrankungen, wie z. B. bei Seborrhoea capitis (fettiger Kopfhaut), angewendet. Dosierung: Zum Auftragen auf die Kopfhaut. Falls nicht anders verordnet, sollte Solutio Cordes® Lösung: Zwei- bis dreimal täglich mit den Händen auf die erkrankte Kopfhaut aufgetragen und leicht einmassiert werden. Durch Entfernen des Schuppen­befalls vor der Behandlung lässt sich die Wirkung von Solutio Cordes® Lösung noch verbessern. Bei fettiger Kopfhaut ist es empfehlenswert, die Haare täglich vor der Anwendung von Solutio Cordes® Lösung zu waschen. Bei trockener Kopfhaut werden die Schuppen durch gründliches Ausbürsten der Haare möglichst vor jeder Anwendung entfernt. Die Anwendungsdauer richtet sich nach dem Behandlungserfolg; die Behandlung sollte bis zum Abklingen der Beschwerden durchgeführt werden. Die Häufigkeit der Anwendung von Solutio Cordes® Lösung richtet sich nach dem Krankheitsbild. Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Wirkstoffe: Natriumbituminosulfonat (ICHTHYOL®-Natrium), hell 0,5 g; 2-Propanol 40,0 g. Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Dodecylpoly(oxyethylen)-2-hydrogensulfat, Natriumsalz, gereinigtes Wasser. Warnhinweis: Leichtentzündlich. Reizt die Augen. Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
SELSUN Suspension
8,89 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Selsun ist ein Mittel gegen fettende, schuppende Hauterkrankungen mit dem Wirkstoff Selendisulfid (anorganisches Antiseborrhoikum). Es wird eingesetzt nur zur äußerlichen Anwendung bei nichtentzündlichen Kopfhauterkrankungen mit vermehrter Schuppenbildung wie Pityriasis sicca oder Seborrhoea sicca und bei Pityriasis versicolor. Wirkstoffe Selendisulfid 25 MG Warnhinweise Enthält Benzylbenzoat Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Bei schuppenden Kopfhauterkrankungen: Kopfhaut gründlich mit Wasser anfeuchten. Selsun auf der Kopfhaut verteilen, bis leichte Schaumbildung eintritt. Einige Minuten einwirken lassen. Danach Kopfhaut und Haare gründlich spülen. Nach jeder Kopfwäsche sind die Hände gründlich zu waschen. Die Therapiedauer beträgt in der Regel 2 bis 3Wochen. Bei Pityriasis versicolor (Pilzflechte): Den ganzen Körper gründlich mit Wasser anfeuchten und die befallenen Stellen mit Selsun einreiben, bis Schaum entsteht. Anschließend mit Wasser gründlich abspülen. Die Behandlungsdauer beträgt eine bis maximal zwei Wochen. Die Behandlungsdauer beträgt eine bis maximal zwei Wochen. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Selendisulfid 25 MG Inhaltsstoffe Bentonit Titandioxid MEA-Laurylsulfat Natriumdihydrogenphosphat Glycerolmonoricinoleat Citronensäure monohydrat Alkyl(C12-C14)dimethylazaniumylacetat-Lösung 30 % Duftstoff, LC 01618, Bush Boake Allen Ltd. Benzyl benzoat Natriumchlorid Natronlauge zur pH-Wert-Einstellung Wasser, gereinigtes Hinweise Hinweise Nur zur äußerlichen Anwendung bei nichtentzündlichen Kopfhauterkrankungen

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
SELSUN Suspension
13,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Selsun ist ein Mittel gegen fettende, schuppende Hauterkrankungen mit dem Wirkstoff Selendisulfid (anorganisches Antiseborrhoikum). Es wird eingesetzt nur zur äußerlichen Anwendung bei nichtentzündlichen Kopfhauterkrankungen mit vermehrter Schuppenbildung wie Pityriasis sicca oder Seborrhoea sicca und bei Pityriasis versicolor. Wirkstoffe Selendisulfid 25 MG Warnhinweise Enthält Benzylbenzoat Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Bei schuppenden Kopfhauterkrankungen: Kopfhaut gründlich mit Wasser anfeuchten. Selsun auf der Kopfhaut verteilen, bis leichte Schaumbildung eintritt. Einige Minuten einwirken lassen. Danach Kopfhaut und Haare gründlich spülen. Nach jeder Kopfwäsche sind die Hände gründlich zu waschen. Die Therapiedauer beträgt in der Regel 2 bis 3Wochen. Bei Pityriasis versicolor (Pilzflechte): Den ganzen Körper gründlich mit Wasser anfeuchten und die befallenen Stellen mit Selsun einreiben, bis Schaum entsteht. Anschließend mit Wasser gründlich abspülen. Die Behandlungsdauer beträgt eine bis maximal zwei Wochen. Die Behandlungsdauer beträgt eine bis maximal zwei Wochen. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Selendisulfid 25 MG Inhaltsstoffe Bentonit Titandioxid MEA-Laurylsulfat Natriumdihydrogenphosphat Glycerolmonoricinoleat Citronensäure monohydrat Alkyl(C12-C14)dimethylazaniumylacetat-Lösung 30 % Duftstoff, LC 01618, Bush Boake Allen Ltd. Benzyl benzoat Natriumchlorid Natronlauge zur pH-Wert-Einstellung Wasser, gereinigtes Hinweise Hinweise Nur zur äußerlichen Anwendung bei nichtentzündlichen Kopfhauterkrankungen

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Squamasol Lösung, 50 ml - 00646498
13,50 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Squamasol Lösung ist geeignet zur Lösung von Schuppen und Krusten bei Kopfhauterkrankungen wie Psoriasis (Schuppenflechte) des Kopfes, Dermatitis seborrhoides capitis (Schuppenekzem der Kopfhaut) und Pityriasis sicca (kleieförmiger, trockener Schuppung). Anwendung: Zum Auftragen auf die Kopfhaut. Soweit nicht anders verordnet, wird Squamasol Lösung zwei- bis dreimal wöchentlich angewendet. Squamasol Lösung wird vorsichtig mit Hilfe der Applikationsflasche direkt auf die trockene oder angefeuchtete Kopfhaut aufgetragen und leicht einmassiert. Gegebenenfalls ist das Haar vorher zu scheiteln. Die Einwirkzeit von Squamasol Lösung sollte mindestens 10 Minuten betragen, kann jedoch je nach Schweregrad der Schuppen- und Krustenbildung auf maximal 30 Minuten ausgedehnt werden. Danach wird Squamasol Lösung mit warmem Wasser ausgespült. Bei trockener und empfindlicher Kopfhaut empfiehlt es sich, die Anwendungsdauer auf 10 Minuten zu beschränken. Zur Behandlung des gesamten Kopfes sind 10 ml Lösung ausreichend.

Anbieter: discount24
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Squamasol Lösung, 50 ml
13,50 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Squamasol Lösung ist geeignet zur Lösung von Schuppen und Krusten bei Kopfhauterkrankungen wie Psoriasis (Schuppenflechte) des Kopfes, Dermatitis seborrhoides capitis (Schuppenekzem der Kopfhaut) und Pityriasis sicca (kleieförmiger, trockener Schuppung). Anwendung: Zum Auftragen auf die Kopfhaut. Soweit nicht anders verordnet, wird Squamasol Lösung zwei- bis dreimal wöchentlich angewendet. Squamasol Lösung wird vorsichtig mit Hilfe der Applikationsflasche direkt auf die trockene oder angefeuchtete Kopfhaut aufgetragen und leicht einmassiert. Gegebenenfalls ist das Haar vorher zu scheiteln. Die Einwirkzeit von Squamasol Lösung sollte mindestens 10 Minuten betragen, kann jedoch je nach Schweregrad der Schuppen- und Krustenbildung auf maximal 30 Minuten ausgedehnt werden. Danach wird Squamasol Lösung mit warmem Wasser ausgespült. Bei trockener und empfindlicher Kopfhaut empfiehlt es sich, die Anwendungsdauer auf 10 Minuten zu beschränken. Zur Behandlung des gesamten Kopfes sind 10 ml Lösung ausreichend.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Selsun® 2,5 %
12,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Suspension zur Anwendung auf der Haut Wirkstoff: Selendisulfid Was ist Selsun und wofür wird es angewendet? Selsun ist ein Mittel gegen fettende, schuppende Hauterkrankungen mit dem Wirkstoff Selendisulfid (anorganisches Antiseborrhoikum). Es wird eingesetzt nur zur äußerlichen Anwendung bei nichtentzündlichen Kopfhauterkrankungen mit vermehrter Schuppenbildung wie Pityriasis sicca oder Seborrhoea sicca und bei Pityriasis versicolor. Wie ist Selsun anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Selsun ist zur Anwendung auf der Kopfhaut gedacht. Vor Gebrauch schütteln. Bei schuppenden Kopfhauterkrankungen: Kopfhaut gründlich mit Wasser anfeuchten. Selsun auf der Kopfhaut verteilen, bis leichte Schaumbildung eintritt. Einige Minuten einwirken lassen. Danach Kopfhaut und Haare gründlich spülen. Nach jeder Kopfwäsche sind die Hände gründlich zu waschen. Bei Pityriasis versicolor (Pilzflechte): Den ganzen Körper gründlich mit Wasser anfeuchten und die befallenen Stellen mit Selsun einreiben, bis Schaum entsteht. Anschließend mit Wasser gründlich abspülen. Die Behandlungsdauer beträgt eine bis maximal zwei Wochen. Häufigkeit der Anwendung Bei schuppenden Kopfhauterkrankungen: Es wird empfohlen, Selsun 1- bis 2-mal wöchentlich anzuwenden. Entsprechend der Haarfülle etwa eine Menge Selsun, die 1 bis 2 Teelöffeln entspricht, auf der Kopfhaut verteilen. Bei Pityriasis versicolor (Pilzflechte): Es wird empfohlen, Selsun einmal täglich auf dem befallenen Körperteil für 5 bis 10 Minuten 7 Tage lang anzuwenden. Dauer der Anwendung Bei schuppenden Kopfhauterkrankungen: Die Therapiedauer beträgt in der Regel 2 bis 3 Wochen. Treten die Symptome erneut auf, so kann diese Therapie nach Entscheidung des behandelnden Arztes wiederholt werden. Bei Pityriasis versicolor (Pilzflechte): Die Behandlungsdauer beträgt eine bis maximal zwei Wochen. Wenn Sie eine größere Menge von Selsun angewendet haben, als Sie sollten Bei Aufnahme von Selsun durch verletzte Hautpartien kann es zu folgenden Vergiftungserscheinungen kommen: Zittern am ganzen Körper, Schwitzen, metallischer Geschmack, Schwäche, Benommenheit, Bauchschmerzen und gelegentlich Erbrechen. In diesem Fall ist ein Arzt aufzusuchen und das Präparat abzusetzen. Wenn Sie die Anwendung von Selsun vergessen haben oder abbrechen Wenn Sie die Anwendung von Selsun vergessen oder absetzen, kann das den Behandlungserfolg gefährden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Selsun enthält Der Wirkstoff ist Selendisulfid. 1 ml Suspension zur Anwendung auf der Haut enthält 25 mg Selendisulfid. Die sonstigen Bestandteile sind: Bentonit, Titandioxid; Dodecylhydrogensulfat, 2-Aminoethanol-Salz (1:1); Natriumdihydrogenphosphat, Glycerolmono[(Z,R)-12-hydroxyoctadec-9-enoat], Citronensäure-Monohydrat, Alkyl(C12-C14)dimethylazaniumylacetat 30 %ige Lösung, Duftstoff Lc01618 MOD (enthält Benzylbenzoat), Natriumchlorid, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Selsun® 2,5 %
7,54 € *
ggf. zzgl. Versand

Suspension zur Anwendung auf der Haut Wirkstoff: Selendisulfid Was ist Selsun und wofür wird es angewendet? Selsun ist ein Mittel gegen fettende, schuppende Hauterkrankungen mit dem Wirkstoff Selendisulfid (anorganisches Antiseborrhoikum). Es wird eingesetzt nur zur äußerlichen Anwendung bei nichtentzündlichen Kopfhauterkrankungen mit vermehrter Schuppenbildung wie Pityriasis sicca oder Seborrhoea sicca und bei Pityriasis versicolor. Wie ist Selsun anzuwenden? Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Selsun ist zur Anwendung auf der Kopfhaut gedacht. Vor Gebrauch schütteln. Bei schuppenden Kopfhauterkrankungen: Kopfhaut gründlich mit Wasser anfeuchten. Selsun auf der Kopfhaut verteilen, bis leichte Schaumbildung eintritt. Einige Minuten einwirken lassen. Danach Kopfhaut und Haare gründlich spülen. Nach jeder Kopfwäsche sind die Hände gründlich zu waschen. Bei Pityriasis versicolor (Pilzflechte): Den ganzen Körper gründlich mit Wasser anfeuchten und die befallenen Stellen mit Selsun einreiben, bis Schaum entsteht. Anschließend mit Wasser gründlich abspülen. Die Behandlungsdauer beträgt eine bis maximal zwei Wochen. Häufigkeit der Anwendung Bei schuppenden Kopfhauterkrankungen: Es wird empfohlen, Selsun 1- bis 2-mal wöchentlich anzuwenden. Entsprechend der Haarfülle etwa eine Menge Selsun, die 1 bis 2 Teelöffeln entspricht, auf der Kopfhaut verteilen. Bei Pityriasis versicolor (Pilzflechte): Es wird empfohlen, Selsun einmal täglich auf dem befallenen Körperteil für 5 bis 10 Minuten 7 Tage lang anzuwenden. Dauer der Anwendung Bei schuppenden Kopfhauterkrankungen: Die Therapiedauer beträgt in der Regel 2 bis 3 Wochen. Treten die Symptome erneut auf, so kann diese Therapie nach Entscheidung des behandelnden Arztes wiederholt werden. Bei Pityriasis versicolor (Pilzflechte): Die Behandlungsdauer beträgt eine bis maximal zwei Wochen. Wenn Sie eine größere Menge von Selsun angewendet haben, als Sie sollten Bei Aufnahme von Selsun durch verletzte Hautpartien kann es zu folgenden Vergiftungserscheinungen kommen: Zittern am ganzen Körper, Schwitzen, metallischer Geschmack, Schwäche, Benommenheit, Bauchschmerzen und gelegentlich Erbrechen. In diesem Fall ist ein Arzt aufzusuchen und das Präparat abzusetzen. Wenn Sie die Anwendung von Selsun vergessen haben oder abbrechen Wenn Sie die Anwendung von Selsun vergessen oder absetzen, kann das den Behandlungserfolg gefährden. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Selsun enthält Der Wirkstoff ist Selendisulfid. 1 ml Suspension zur Anwendung auf der Haut enthält 25 mg Selendisulfid. Die sonstigen Bestandteile sind: Bentonit, Titandioxid; Dodecylhydrogensulfat, 2-Aminoethanol-Salz (1:1); Natriumdihydrogenphosphat, Glycerolmono[(Z,R)-12-hydroxyoctadec-9-enoat], Citronensäure-Monohydrat, Alkyl(C12-C14)dimethylazaniumylacetat 30 %ige Lösung, Duftstoff Lc01618 MOD (enthält Benzylbenzoat), Natriumchlorid, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
DERMOWAS Konzentrat
12,59 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Als äußerliche (externe) Zusatztherapie bei Hautmykosen (Hautpilzerkrankungen), Akne vulgaris und Dermatosen (Hauterkrankungen) des seborrhoischen (übermäßig talgproduzierenden) Formenkreises. Wirkstoffe Triethanolammoniumdodecylbenzolsulfonat 127,5 MG Ammoniumdodecylsulfat 200 MG Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Wenden Sie dermowas immer genau nach der Anweisung in der Gebrauchsinformatio an. Dermowas ist ein Konzentrat zur Herstellung einer Lösung, die zur Anwendung auf der Haut bestimmt ist und deshalb nur verdünnt verwendet werden darf. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Bei Mykosen (Hautpilzerkrankungen): Hautpilzerkrankungen (außerhalb des Genitalbereichs), insbesondere Fußmykosen: 1 Teelöffel Dermowas auf 1/8 Liter warmes Wasser. Die verdünnte Lösung ist auf die befallenen Hautbezirke aufzutragen und nach kurzer Einwirkzeit (1 - 3 Minuten) mit warmem Wasser zu entfernen. Pilzbefall im Genitalbereich: 1/2 Teelöffel Dermowas auf ca. 5 Liter warmes Wasser. Die verdünnte Lösung wird auf die befallenen Hautbezirke aufgetragen oder z.B. in Form eines Sitzbades angewendet und anschließend mit warmem wasser wieder entfernt. Bei Akne und bei Hauterkrankungen des seborrhoischen Formenkreises: 1/2 Teelöffel Dermowas auf 1 Liter warmes Wasser. Die verdünnte Lösung ist z.B. mit Kompressen mehrfach (2 - 3 mal) hintereinander auf die erkrankten Hautstellen aufzutragen und nach kurzer Einwirkzeit (ca. 1 Minute) mit warmem Wasser zu entfernen. Bei seborrhoischen Kopfhauterkrankungen: 1 Teelöffel Dermowas auf 1/8 Liter warmes Wasser. Die verdünnte Lösung ist auf die befallenen Hautbezirke aufzutragen und nach kurzer Einwirkzeit (2 - 3 Minuten) mit warmem Wasser zu entfernen. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Triethanolammoniumdodecylbenzolsulfonat 127,5 MG Ammoniumdodecylsulfat 200 MG Inhaltsstoffe N,N-Bis-[2-(2-hydroxyethoxy)ethyl]oleamid Formaldehyd Dodecansäurehexylester (3-sn-Phosphatidyl)cholin (Sojabohne) PEG-40 castor oil Wasser, gereinigtes

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
DERMOWAS Konzentrat
16,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Als äußerliche (externe) Zusatztherapie bei Hautmykosen (Hautpilzerkrankungen), Akne vulgaris und Dermatosen (Hauterkrankungen) des seborrhoischen (übermäßig talgproduzierenden) Formenkreises. Wirkstoffe Triethanolammoniumdodecylbenzolsulfonat 127,5 MG Ammoniumdodecylsulfat 200 MG Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Wenden Sie dermowas immer genau nach der Anweisung in der Gebrauchsinformatio an. Dermowas ist ein Konzentrat zur Herstellung einer Lösung, die zur Anwendung auf der Haut bestimmt ist und deshalb nur verdünnt verwendet werden darf. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Bei Mykosen (Hautpilzerkrankungen): Hautpilzerkrankungen (außerhalb des Genitalbereichs), insbesondere Fußmykosen: 1 Teelöffel Dermowas auf 1/8 Liter warmes Wasser. Die verdünnte Lösung ist auf die befallenen Hautbezirke aufzutragen und nach kurzer Einwirkzeit (1 - 3 Minuten) mit warmem Wasser zu entfernen. Pilzbefall im Genitalbereich: 1/2 Teelöffel Dermowas auf ca. 5 Liter warmes Wasser. Die verdünnte Lösung wird auf die befallenen Hautbezirke aufgetragen oder z.B. in Form eines Sitzbades angewendet und anschließend mit warmem wasser wieder entfernt. Bei Akne und bei Hauterkrankungen des seborrhoischen Formenkreises: 1/2 Teelöffel Dermowas auf 1 Liter warmes Wasser. Die verdünnte Lösung ist z.B. mit Kompressen mehrfach (2 - 3 mal) hintereinander auf die erkrankten Hautstellen aufzutragen und nach kurzer Einwirkzeit (ca. 1 Minute) mit warmem Wasser zu entfernen. Bei seborrhoischen Kopfhauterkrankungen: 1 Teelöffel Dermowas auf 1/8 Liter warmes Wasser. Die verdünnte Lösung ist auf die befallenen Hautbezirke aufzutragen und nach kurzer Einwirkzeit (2 - 3 Minuten) mit warmem Wasser zu entfernen. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Triethanolammoniumdodecylbenzolsulfonat 127,5 MG Ammoniumdodecylsulfat 200 MG Inhaltsstoffe N,N-Bis-[2-(2-hydroxyethoxy)ethyl]oleamid Formaldehyd Dodecansäurehexylester (3-sn-Phosphatidyl)cholin (Sojabohne) PEG-40 castor oil Wasser, gereinigtes

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot